Adventszeit

Ich weiss nicht, wie es euch geht. Aber diese Zeit vor Weihnachten ist schon verrückt.

Besinnlich soll man sein.

Zur Ruhe kommen.Kerzen anzünden.

Aber genau jetzt gibt es Black fridays an denen Läden auseinandergenommen und verwüstet werden. Kekse müssen gebacken, das Haus dekoriert, Wunschzettel geschrieben und abgearbeitet werden. Schnell noch Geschenkpapier abstauben vor der 3. Weihnachtsfeier. Damit an Weihnachten alles PERFEKT ist.

Aber PERFEKT ist doch nie im Jahr was. Unperfekt stresst nicht so. Unperfekt ist menschlich. Lustig. Kann Geschichten erzählen wie: weißt du noch damals.

Ich bin sehr gerne perfekt. Immer. Aber der Tumult gerade in der Adventszeit lässt mich aufwachen. Den Stress schraube ich zurück. Gibt es dieses Jahr eben gekaufte Kekse. Der Bäcker wird sich freuen.

Lieber gehe ich spazieren im Nebel und atme tief durch an einem Adventssonntag.

Backst Du noch oder genießt Du schon!? Deine Jes

Lebenserwartung

Ist der Sinn Deines Lebens, ihm den Sinn zu geben?
Oder eher dem Leben
Raum
lassen zu sein?

Sprachs und verlor beim Denken den Mut, zu streben, zu leben: Gedankenflut.

So fragte ich still mich selbst und immer wieder,
vertrau ich dem Leben oder misch ich mich ein? Die Antwort war für mich, die kann ich Dir nicht geben, denn Sein muss am Ende doch jeder allein.

Die Wahrheit – Mitten ins Gesicht

Ich habe keine Lust mehr. So gar keine Lust. Auf dieses so tun als ob. Dem anderen bloß nicht die Wahrheit sagen, damit ich besser dastehe. Und er sich besser fühlt. Ich probiere gerade mal was Neues: Öfter ehrlich sein.

Moment. Haha, was denkst Du gerade? Man, lügt sie oft rum, wenn sie sich das vornehmen muss mit der Wahrheit. Oh nein. Ich bin ein ehrlicher Mensch. Kannst Du mir nun glauben oder nicht. Aber mir geht es um diese vielen Alltagslügen. Die keinem helfen. Außer, dass ich gut dastehe, aber eben nicht ehrlich war.

Hier mein erstes Beispiel. Und es hat gar nicht weh getan. Im Gegenteil. Es tat richtig gut.

Weiterlesen

Barfuß im Sonnenschein

Oh wie schön, ein Feiertag. Raus aus dem Hamsterrad. Heute gibt es mal kein „ich muss, ich muss, ich sollte“.

Heute gibt es nur mich.

Ein Buch, die Sonne auf meiner Haut….und ja, ich bin auch eingecremt. Für all die sorgenvollen unter euch.

Sorge Dich nicht, lebe! Ja?!

Ich lasse heute meine Seele baumeln. Atme tief durch. Genieße den Moment. Wer weiß schon, wie viele es seien werden am Ende.

Den hier habe ich aber auf jeden Fall schon eingepackt in meinem Herz.

Pack Dein Herz randvoll.

Sonnige Pfingsttage,

Eure Jes

Neues Jahr, neues Glück: Welcher Vorsatz wirklich zählt !

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Neues Jahr, Neues Glück: Welcher Vorsatz wirklich zählt „Ich muss mit dem Rauchen aufhören!“, „Ich muss abnehmen!“, „Ich muss, Ich muss, ich muss……!“ Und unbedingt mit neuen Vorsätzen ins neue Jahr. Was ein Druck. Und das nur weil der Kalender … Weiterlesen